Jahresbericht 2019 der Eissportabteilung

Sascha Wagner, Roland Marx,   Erich Kuhn,   Martin Heß | © KSV Baunatal e.V. | Abteilung Eissport | 2019
Sascha Wagner, Roland Marx, Erich Kuhn, Martin Heß

Zur Jahreshauptversammlung der Eissportabteilung wurden viele Mitglieder in der Sportwelt begrüßt. Besonders begrüßt wurde Katrin Eschstruth, Mitglied des KSV Vorstandes, Helmut Hack, Gründungsmitglied der Abteilung, Ursula Harms Ehrenpräsidentin des Vereins, Dirk Harms und Manfred Büttner, langjährige Freunde  und aktive Eisstockschützen bei den Präsidiumsturnieren der Eissportabteilung.

Leider war es dem Abteilungsvorstand im Jahr 2019 nicht möglich ein Präsidiumsturnier in der Kasseler Eissporthalle zu veranstalten. Nach dem Einzeichnen der 4 Eisstockbahnen wurden bei der Eisbereitung die Markierungen entfernt. Für die Eisstockschützen bedeu-tete es der Rauswurf aus der Halle. Der Bericht des Abteilungsleiters an die Sportredaktion der HNA wurde nicht, dafür aber  in den Baunataler Nachrichten, veröffentlicht.

Eine erfreuliche Nachricht des Sportwartes war die Meldung einer Mannschaft zur Teilnahme an der Hessischen Oberliga 2019 in Bad Nauheim. Der KSV Baunatal startete mit Sascha Wagner, Roland Marx, Erich Kuhn und Martin Heß. Zum Aufstieg in die Bundesliga West hat  es mit dem 6. Platz leider nicht gereicht.

Die Mannschaft ist mit dem Ergebnis zufrieden, zumal kein Training wegen fehlender Eiszeiten in  der Kasseler Eissporthalle statt  gefunden hatte.       

Die Baunataler Eisstockschützen Anni und Erich Kuhn, Klaus-Dieter Plehn waren in der Saison sehr aktiv tätig und haben die Eissportabteilung des KSV Baunatal bei vielen Vereinsturnieren auf Eis-Sommerbahnen vertreten und die Freundschaften mit den Vereinen aufrecht erhalten.

Mit dem EC Dortmund  startete die Mannschaft in Frankfurt, Luxemburg, Meiningen, Oberreifenberg, Brotterode. Martin Heß aus Lauterbach bestritt sein erstes Turnier für den KSV Baunatal in Fulda und startete mit der Mannschaft bei der Oberliga Hessen in Bad Nauheim.

In der Eishalle in Erfurt veranstaltete ESV Lok Meiningen ihr erstes TRIO-Mannschafts-spiel mit 3 Stöcken. Anni & Erich Kuhn, Klaus-Dieter Plehn für EC Dortmund nahmen teil. Bei allen Turnieren wurden gute Platzierungen erzielt.

Der HESC Luxembourg veranstaltete sein 7. Internationales Eisstockturnier mit sportlich starkem Teilnehmerfeld. Die Mannschaft EC Dortmund/KSV Baunatal belegte Platz 12 bei 17 teilnehmenden Mannschaften.

Unsere Mitglieder werden alle älter, bleiben aber der Abteilung verbunden und halten die Treue. Neue, und jüngere Mitglieder für die Abteilung zu aktivieren ist nicht einfach. Sicherlich wird sehr schwierig werden das 40 jährige Jubiläum der Eissportabteilung des KSV Baunatal im Jahr 2020 zu feiern.

Beim  Hessischen Eissportverband, Sparte Eisstock, sind 17 Vereine gemeldet, die den Eisstocksport betreiben. Bei der Oberliga Hessen in der Bad Nauheimer Eissporthalle waren nur 7 Mannschaften am Start.

Viele Vereine nehmen nicht mehr an Meisterschaften und Turnieren teil, da der Nachwuchs fehlt. Im Jahr 2000 waren noch 31 Vereine mit mehreren Mannschaften bei den Turnieren und Meisterschaften am Start.

Mehr Informationen über den Eisstocksport und die Eissportabteilung des KSV Baunatal sind auf der Homepage, https:/www.ksv-baunatal.de /Eissport zu erhalten.                             

Peter Dittmar